Herzlich Willkommen im Blog! Link zur Hauptseite des Blogs Der Blog ist umgezogen! Zu finden sind unsere Erlebnisse nun hier

Hier berichten wir von den großen und kleinen Erlebnissen unserer Ausbildungsreise – von Exkursionen in alte und neue Bibliotheken, von Studienfahrten und Praktika in fernen und nicht ganz so fernen Städten, von Vorträgen, Konferenzen und natürlich dem Studienleben in München.

Herzlich Willkommen im Blog! Link zur Hauptseite des Blogs

Weltkarte




Adventskalender (15): Sunnydale Highschool Library

Avatar of Student/in Student/in | 15. Dezember 2023 | Adventskalender, Bibliotheken | International



„In every generation, there is a chosen one. She alone will stand against the vampires, the demons, and the forces of darkness. She is the Slayer.“

 

Im wunderschönen Kalifornien, irgendwo in der Nähe von Los Angeles liegt Sunnydale. Eine gewöhnliche amerikanische (Klein-)Stadt: es gibt eine Highschool, ein College, Kinos, Malls, einen angesagten Club, Vampire und einen Höllenschlund. Also alles wie gehabt. Den finsteren Mächten, die sich um das Tor zur Hölle versammelt haben, steht eine junge Frau gegenüber: Buffy Summers, „the Slayer“. Und da keine Serie der Neunziger ohne den „funny friend“ und „the Geek“ komplett ist, wird sie von ihren Freunden Xander und Willow unterstützt. Natürlich darf auch die obligatorische Vaterfigur (Rupert Giles) nicht fehlen.

Während wir Buffy Summers bei ihren Abenteuern an der Highschool und später am College begleitet haben und vielleicht auch von „Team Angel“ ins „Team Spike“ gewechselt sind, ist doch der Charakter, der es uns wirklich angetan hat, Buffys Wächter Rupert Giles. Aber um ihn soll es hier heute nicht gehen, es gab da nämlich schon mal einen Artikel im Adventskalender. Nein, heute besuchen wir mal das Hoheitsgebiet von Giles: die Sunnydale Highschool Library.

 

 

Man könnte meinen, es handelt sich dabei um eine ganz normale Schulbücherei, doch weit gefehlt. Zwischen der Klassenlektüre finden sich die kuriosesten Bücher. Da wäre zum Beispiel: „Blood Rites and Sacrifices“, „Black Chronicles“, “The Pagan Rites” oder der „Merenshtadt Text”. Alles wichtiger Lesestoff, wenn man regelmäßig Monster und andere seltsame Ausgeburten der Hölle bekämpfen muss. Die wertvollsten Bücher bewahrt Giles im Bücherkäfig auf. Ein abgetrennter Bereich innerhalb der Bibliothek, in dem er auch die verschiedensten Waffen lagert. Die vergitterte Türe hält sogar Werwölfe während des Vollmonds, besessene Freunde oder Vampire aus einer anderen Realität davon ab, Unfug zu treiben, und der Bücherkäfig hat sich mehr als einmal als perfektes „Gefängnis“ erwiesen.

Über die Aufstellung innerhalb der Bibliothek weiß Giles bestens Bescheid, alle anderen – sprich Xander – irren oft zwischen den Regalen hin und her. Während ein Teil der Gang gerne in der Bibliothek recherchiert und Buffy so bei ihren Abenteuern unterstützt, nutzen die Vampirjägerin und ihr Wächter den großzügigen freien Platz auch mal, um das Kämpfen zu üben.

Wie bei allen großen und bedeutenden Bibliotheken der Menschheitsgeschichte mussten wir uns auch von der Sunnydale Highschool Library verabschieden. Kurz nach Buffys Highschool Abschluss 1999 musste sie die Schulbibliothek leider mitsamt einer wirklich grässlichen Bedrohung (no spoiler) in die Luft jagen. Die Bücher waren zu diesem Zeitpunkt dank Giles sicher verwahrt.

Was lernt man nun daraus? Es ist eine apokalyptisch schlechte Idee, eine Stadt, geschweige denn eine Bibliothek direkt über einen Höllenschlund zu bauen, aber dieser sollte den Bewohnern von Kalifornien dank Buffy mittlerweile keine schlaflosen Nächte mehr bereiten…

ir

Keine Kommentare mehr möglich!

1 Kommentar(e)

schimanski |

15. Dezember 2023

Die perfekte Bib für Serien-Buff(y)s! (: