Herzlich Willkommen im Blog! Link zur Hauptseite des Blogs

Hier berichten wir von den großen und kleinen Erlebnissen unserer Ausbildungsreise – von Exkursionen in alte und neue Bibliotheken, von Studienfahrten und Praktika in fernen und nicht ganz so fernen Städten, von Vorträgen, Konferenzen und natürlich dem Studienleben in München.

Herzlich Willkommen im Blog! Link zur Hauptseite des Blogs

Weltkarte




Elements of AI

Avatar of Student/in Student/in | 21. August 2020 | Gedankensprünge



Der Begriff Künstliche Intelligenz ist in aller Munde und auch in der Welt der Bibliotheken macht man sich Gedanken, wie man selbige sinnbringend einsetzen kann. Doch was genau verbrigt sich hinter diesem Begriff? Bereits die Definition erscheint schwierig, denn: Was ist eigentlich Intelligenz?

Diese Fragen werden im ersten Kapitel des kostenfreien Onlinekurses Elements of AI näher beleuchtet, welcher 2018 gemeinsam von der Universität Helsinki und dem Software Unternehmen Reaktor entwickelt wurde und seit einiger Zeit auf Initiative der Handelskammern und unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie auch auf deutsch angeboten wird.

Ziel des Kurses ist es, ein grundlegendes Verständnis von Künstlicher Intelligenz, deren Methoden und auch ihrem Einfluss auf unser Leben zu vermitteln, ohne dass Vorkenntnisse in Mathematik oder Informatik vonnöten sind. Zu diesem Zwecke wurden sechs Kapitel mit je drei Abschnitten und insgesamt 25 Aufgaben entworfen, welche die Kursteilnehmer*innen in ihrem eigenen Tempo lesen und bearbeiten können (empfohlen wird, jede Woche ein Kapitel abzuschließen). Lesen kann man diese ohne Anmeldung, lediglich zur Bearbeitung der Übungen und deren Bewertung bedarf es einer kostenlosen Registrierung, um den Fortschritt zu speichern. Sobald man nämlich 90% der Übungen bearbeitet und mindestens 50% korrekt beantwortet hat, erhält man eine Teilnahmebestätigung.

Ich habe den Kurs die letzten Wochen über bearbeitet und möchte ihn jeder und jedem ans Herz legen, der nach einem niedrigschwelligem Einstieg in dieses oft sehr kompliziert erscheinende Thema sucht: Die Texte sind leicht verständlich und es ist tatsächlicher keinerlei Vorkenntniss nötig. Weiterführende Links helfen der Vertiefung, so das gewünscht ist, und auch die meist selbsterklärenden Übungen tragen zu selbiger bei. Von diesen gibt es drei Arten: klassiche Multiple-Choice-Aufgaben, Rechenaufgaben und Freitextaufgaben; letztere werden dann von anderen Kursteilnehmer*innen bewertet. Sind nach dem Bearbeiten eines Abschnittes noch Fragen offen, kann man jederzeit im entsprechenden Reddit-Forum Fragen stellen und mit anderen Kursteilnehmer*innen diskutieren.
Zuletzt fand ich den Kurs auch aus der Perspektive der IK-Vermittlung interessant: Die Präsentation ist schlicht, aber dennoch ansprechend, die Texte sind leicht verständlich und wichtige Sachen werden in Boxen zusammengefasst. Die Übungen sind gut zu bearbeiten, aber dennoch fordernd, und durch die Prozentanzeige der richtig beantworteten Übungen wird der Ehrgeiz aktiviert.

Was haltet ihr von der Idee des Kurses? Würdet ihr ihn vielleicht auch Nutzer*innen empfehlen, die sich mit dem Thema auseinandersetzen wollen?
Oder sollte der Kurs gar in das Curriculum unseres Studiums aufgenommen werden? (Meiner Meinung nach ja ;))

(php)

Bildnachweis: elementsofai.com

Meinungen?

0 Kommentar(e)