Herzlich Willkommen im Blog! Link zur Hauptseite des Blogs

Hier berichten wir von den großen und kleinen Erlebnissen unserer Ausbildungsreise – von Exkursionen in alte und neue Bibliotheken, von Studienfahrten und Praktika in fernen und nicht ganz so fernen Städten, von Vorträgen, Konferenzen und natürlich dem Studienleben in München.

Herzlich Willkommen im Blog! Link zur Hauptseite des Blogs

Weltkarte




Adventskalender (22): Oodi Bibliothek, Helsinki

Avatar of Student/in Student/in | 22. Dezember 2023 | Adventskalender, Bibliotheken | International



 

Die Oodi Bibliothek in Helsinki, der Hauptstadt Finnlands, ist ein architektonisches Juwel und ein herausragendes Beispiel für modernes Design und kulturelle Innovation. Seit ihrer Eröffnung im Dezember 2018 hat sie sich als Zentrum des Wissens, der Kreativität und der Gemeinschaft etabliert. Das preisgekrönte Gebäude wurde von ALA Architects entworfen und steht für Offenheit, Zugänglichkeit und Vielfalt.

Die Einrichtung bietet eine breite Palette an Dienstleistungen und Ressourcen, die die Bedürfnisse unterschiedlichster Besucher*innen erfüllen. Das Herzstück der Oodi ist ihre umfangreiche Sammlung von Büchern, Zeitungen, Zeitschriften und digitalen Medien, die von Besuchern aller Altersgruppen genutzt werden können. Unterstützt wird das Bibliothekspersonal bei ihrer Arbeit von drei selbständig fahrenden Robotern, die nach Charakteren aus finnischen Kinderbüchern benannt sind.

Darüber hinaus bietet die Oodi innovative Services wie Maker Spaces mit 3D-Druckern, Schneidemaschinen und anderen Werkzeugen für kreative Projekte. Es gibt Studios für Audio- und Videoproduktion, in denen Nutzer*innen ihre eigenen Inhalte erstellen können. Workshops und Schulungen zu verschiedenen Themen wie Programmierung, Handwerk und digitaler Bildbearbeitung werden ebenfalls angeboten.

Die Bibliothek fungiert auch als Treffpunkt für kulturelle Veranstaltungen, Vorträge, Lesungen, Konzerte und Ausstellungen. Diese vielfältigen Programme fördern den kulturellen Austausch und bieten eine Plattform für lokale Künstler*innen und Gemeinschaftsprojekte.

Neben den Dienstleistungen und kulturellen Angeboten ist das Gebäude selbst ein Highlight. Zu der beeindruckenden Architektur zählen großzügige öffentliche Räume, eine gläserne Fassade und eine Dachterrasse mit einem atemberaubenden Blick auf die Stadt.

Zusammenfassend ist die Oodi Bibliothek also nicht nur ein Raum der Lehre und Forschung, sondern auch ein sozialer Knotenpunkt, an dem die Gemeinschaft zusammenkommt, um Ideen auszutauschen und zu verwirklichen. Das Konzept der Bibliothek als sogenannter „Dritter Ort“ wird in Helsinki auf eine inspirierende und einzigartige Weise umgesetzt.

-HK

 

 

Meinungen?

0 Kommentar(e)