Herzlich Willkommen im Blog! Link zur Hauptseite des Blogs

Hier berichten wir von den großen und kleinen Erlebnissen unserer Ausbildungsreise – von Exkursionen in alte und neue Bibliotheken, von Studienfahrten und Praktika in fernen und nicht ganz so fernen Städten, von Vorträgen, Konferenzen und natürlich dem Studienleben in München.

Herzlich Willkommen im Blog! Link zur Hauptseite des Blogs

Weltkarte




Besuch in der BSB / Neueröffnung des Ostlesesaals

Avatar of Student/in Student/in | 04. Juli 2019 | Führung | Bibliothek



Magazinbereich der BSB. [©Lukas Burkhardt]

Im Rahmen unseres Bestandsvermittlungsunterricht besuchte der Kurs 2017/20 die Bayerische Staatsbibliothek, in der wir eine Führung durch das Haus mit besonderem Fokus auf die Lesesäle und Einblicke in die Arbeit einer Lesesaalreferentin erhielten. Die BSB versucht in ihren Lesesälen den verschiedenen Arbeitsweisen und Bedürfnissen der heterogenen Nutzer*innen gerecht zu werden. Die Plaza und der Marmorsaal gelten als halblaute Bereiche, in denen man sich leise unterhalten und gemeinsam arbeiten kann. Im Allgemeinen Lesesaal, der 573 offizielle Plätze hat, ist dagegen Ruhe geboten, ebenso wie im Aventinus-Lesesaal, der zulassungsbeschränkt ist, das heißt, er ist nur für eine bestimmte Nutzerschaft zugänglich. Als besondere Herausforderung wird die Ausdifferenzierung der Bibliotheksräume für die BSB gesehen, die aufgrund ihres historischen Gebäudes nur kleinere Umbauten und Umstrukturierungen innerhalb der Räume tätigen kann. 

Wegen einer energetischen Sanierung mit Dachdämmung und Fenstertausch war der Ostlesesaal in den letzten beiden Jahren geschlossen und soll Mitte Juli 2019 wiedereröffnet werden. In einem Praxisbericht erfuhren wir, was man bei einem Lesesaalumzug (übergangsweise befindet sich der Ostlesesaal derzeit in einem Bereich des Allgemeinen Lesesaals) alles beachten muss und welche Schwierigkeiten ein historisches Gebäude, in Form von Denkmalschutz und Naturschutz, in sich birgt. Zum Schluss durften wir auch einen Blick in den neuen Lesesaal werfen, der uns sehr gut gefiel. Der vormals graue Boden wurde entfernt und in Kombination mit den klaren Fenstern wirkt der Raum sehr hell. Ein paar Regale mussten der Barrierefreiheit weichen, wodurch der Lesesaal insgesamt großzügiger aussieht. Der offizielle Termin für die Wiederinbetriebnahme ist der 15.07.2019.

Wir wünschen dem Team des Ostlesesaals viel Erfolg in den Umzugswochen, eine unvergessliche Neueröffnung und danken der BSB für die interessanten Gespräche und die abwechslungsreiche Führung durch das Haus.

Der Ostlesesaal befindet sich momentan im Umbau. [©Katrin Störzer]
Auch eine gemütliche Sitzecke darf natürlich nicht fehlen. [©Katrin Störzer]
Schon bald steht der Lesesaal wieder zur Verfügung. [©Katrin Störzer]
 
Meinungen?

1 Kommentar(e)

RS |

09. Juli 2019

Interessanter Einblick - vielen Dank dafür!