Herzlich Willkommen im Blog! Link zur Hauptseite des Blogs

Hier berichten wir von den großen und kleinen Erlebnissen unserer Ausbildungsreise – von Exkursionen in alte und neue Bibliotheken, von Studienfahrten und Praktika in fernen und nicht ganz so fernen Städten, von Vorträgen, Konferenzen und natürlich dem Studienleben in München.

Herzlich Willkommen im Blog! Link zur Hauptseite des Blogs

Weltkarte




Kurs 2022/25 in der Speicherbibliothek Garching

Avatar of Student/in Student/in | 29. November 2022 | Studienleben, Führung | Bibliothek



Außenansicht Garching

 

Am 28.11.2022 durfte der Kurs 22/25 die Speicherbibliothek Garching besuchen – auch wenn es sich im Grunde um ein Ausweichmagazin handelt, wie uns Herr Bauer, der uns durch das Haus führte, erklärte.

Auch weitere spannende Details zu den beiden Gebäudeteilen, die eines Tages durch zwei weitere ergänzt werden sollen, erfuhren wir durch Herrn Bauer. So hörten wir beispielsweise, dass das Magazin ursprünglich als Bibliothek mit Lesesaal geplant war, jedoch aufgrund der gewaltigen Medienneuzugänge letztlich kaum für selbige ausreichte und somit umfunktioniert wurde.

Ganz konkret durften wir unter anderem im ersten Gebäudeteil – Garching I (1989 errichtet) – die Bestände und die (inzwischen leider schon veralteten) elektrischen Kompaktregalanlagen begutachten. Die Regale im Gebäude Garching II, das 2005 fertiggestellt wurde, sind bereits elektronisch zu bedienen. Auch in den Keller des Gebäudes begaben wir uns, wo beispielsweise die Kühlräume untergebracht sind. Diese sind wichtig für diejenigen Medien, wie z.B. Filmrollen, die besondere Temperatur und Luftfeuchtigkeit benötigen. Es wird sich also sehr gut um die Bestände gekümmert, denn eines ist klar: wegwerfen ist absolut verboten!

 

Ein Bibliothekar im Kühlraum
Magazin Garching

 

Am Ende unserer Tour kam zufälligerweise gerade der hauseigene BSB-LKW, der entliehene Medien wieder an ihren angestammten Platz in Garching lieferte. Hierdurch kann die BSB den Nutzenden garantieren, dass diese ihre Medien innerhalb von 48 Stunden sicher in Händen halten können. So erfuhren wir auch viel von den unscheinbareren Aspekten der Speicherbibliothek, wie den verschiedenen Arten von Rollwägen („Bücherautos“) und ihrer passgenauen Art für die LKWs sowie den (ausgelagerten) Quarantäneräumen für beispielsweise schädlingsbefallene Büchern.

Der Kurs 22/25 möchte sich ganz herzlich bei Herrn Bauer für die interessante und spannende Führung hinter den Kulissen des Speichermagazins Garching bedanken!

ne

Türe Garching
Meinungen?

0 Kommentar(e)