Herzlich Willkommen im Blog! Link zur Hauptseite des Blogs

Hier berichten wir von den großen und kleinen Erlebnissen unserer Ausbildungsreise – von Exkursionen in alte und neue Bibliotheken, von Studienfahrten und Praktika in fernen und nicht ganz so fernen Städten, von Vorträgen, Konferenzen und natürlich dem Studienleben in München.

Herzlich Willkommen im Blog! Link zur Hauptseite des Blogs

Weltkarte




Adventskalender (22): Bibliothekarin und YOU

Avatar of Student/in Student/in | 22. Dezember 2021 | Adventskalender, Lesestoff



aubib-Adventskalender 2021 (22)

Marienne Bellamy

Wer die dritte Staffel der erfolgreichen Netflix-Serie „You“ gesehen hat, dem wird die dort auftretende junge Bibliothekarin als eine der Hauptcharaktere nicht entgangen sein. Sie heißt Marienne Bellamy und lebt wie der Protagonist der Serie, Joe Goldberg (gespielt von Penn Badgley), und seine Ehefrau in Madre Linda, wobei es sich übrigens um keinen echten, sondern fiktiven Vorort von San Francisco handelt. Dort arbeitet Marienne in der ebenfalls fiktiven Madre Linda Public Library, während sie nebenbei Illustrationen für Kinderbücher erstellt. Sie wirkt klug und lässt sich ihre inneren Konflikte nicht anmerken. Zudem tritt sie als selbstwusste Persönlichkeit auf, die äußerlich mit dem klassischen Klischee der Bibliothekarin mit Brille und Strickjacke bricht, doch hinter ihrer taffen Fassade verbirgt sie viele Probleme: Beispielsweise wurde ihr das Sorgerecht für ihre Tochter Juliette zugunsten ihres einflussreichen Ex-Ehemanns Ryan Goodwin entzogen. Auch die Unrechtmäßigkeiten, die ihr als Person of Colour widerfahren, werden in der Serie thematisiert.

Doch warum spielt Marienne eine so zentrale Rolle in der Serie? Der Grund ist ihre Begegnung mit dem Protagonisten der Serie. Gerade die Madre Linda Public Library ist der Ort, an dem Joe und Marienne zum ersten Mal aufeinandertreffen: Joe besucht mit seinem Sohn Henry die örtliche Public Library, als er seiner Nachbarin Natalie nachspioniert. Die Bibliothek überzeugt den Buchliebhaber davon, einen Benutzerausweis zu beantragen, den Marienne für ihn ausstellt. Doch das ist nicht der einzige Moment, in dem die Bibliothek in der Serie zu sehen ist. Die Madre Linda Public Library wird in der dritten Staffel zu einem der wichtigsten Schauplätze. Denn Joe hilft dort im Lauf der Staffel ehrenamtlich aus und kümmert sich auch um die wertvollen beschädigten Bücher. Doch Joe sieht in Marienne bald weitaus mehr als seine Chefin. Wie bereits in den vorherigen Staffeln verfällt der Soziopath und Stalker in alte Muster zurück und entwickelt eine Obsession für die Bibliothekarin, die damit zur neuen „You“ der dritten Staffel wird…

Porträtiert wird Marienne von der 25jährigen US-amerikanischen Schauspielerin Tati Gabrielle, welche manchen Netflix-Schauern vielleicht auch aus der Serie „Chilling Adventures of Sabrina“ in der Rolle der Prudence bekannt ist. Außerdem verkörperte sie Gaia in „The 100“.

In einem Interview mit Oprah Daily, beschreibt die Schauspielerin Marienne als „woman of color“ und „Black woman“. Gabrielle verrät außerdem, dass sie sich als Vorbereitung auf ihre Rolle auch über die Aufgaben einer Bibliothekarin informierte und sich in diesem Zuge auch mit der Dewey-Dezimalklassifikation beschäftigte.

Wen nun interessiert, welches Schicksal Marienne in „You“ widerfahren wird, sollte sich die Serie am besten selbst anschauen. Alternativ bietet dieses Interview der Oprah Daily mit Tati Gabrielle tiefere Einblicke ihre Rolle (Aber Achtung: Das Interview enthält Spoiler!)

(tk)


Bildnachweis: Adventskalender: aubib unter Verwendung von Annie Spratt auf Pixabay und Freepik via Flaticon

Meinungen?

0 Kommentar(e)