Herzlich Willkommen im Blog! Link zur Hauptseite des Blogs

Hier berichten wir von den großen und kleinen Erlebnissen unserer Ausbildungsreise – von Exkursionen in alte und neue Bibliotheken, von Studienfahrten und Praktika in fernen und nicht ganz so fernen Städten, von Vorträgen, Konferenzen und natürlich dem Studienleben in München.

Herzlich Willkommen im Blog! Link zur Hauptseite des Blogs

Weltkarte




Wegen Corona: Bibliothekartag 2020 abgesagt

Avatar of Student/in Student/in | 01. April 2020 | Kongress / Tagung



Das war's: Bibliothekartag 2020 abgesagt

When shall we three meet again ? In thunder, lightning, or in rain ?

Was von einigen schon befürchtet wurde, ist seit heute nun auch offiziell bestätigt: der 109. Deutsche Bibliothekartag wird dieses Jahr nicht stattfinden. Nach einigem Zögern sagten die ausrichtenden Verbände BIB und VDB die Tagung ab.

"Uns ist bewusst, dass diese Entscheidung Enttäuschung auslösen wird", teilten die Veranstalter in einer gemeinsamen E-Mail sowie auf der Webseite des Bibliothekartags mit. Spekulationen um eine mögliche Verschiebung wie auch um eine Art "virtuellen Bibliothekartag" erteilten sie damit ebenfalls eine Absage.

Die bereits geplanten Beiträge der ReferentInnen sollen auf dem OPUS-Server und in den Zeitschriften o-bib und BuB veröffentlicht werden können. Eine schlechte Nachricht für bereits Angemeldete ist im Zuge dessen, dass diese nur einen Teil der bereits bezahlten Anmeldegebühr erstattet bekommen sollen. Dies geht aus der Mitteilung von VDB und BIB hervor:

Da der Kongress infolge höherer Gewalt abgesagt werden muss, können Rückerstattungen der Teilnahmegebühren nur unter Abzug der bereits entstandenen Kosten geleistet werden. Wir unternehmen große Anstrengungen, diesen Abzug gering zu halten. (Stellungnahme der Veranstalter)

Der Bibliothekartag 2020 sollte vom 26.-29. Mai im Congress Centrum von Hannover stattfinden, dabei wurden etwa 4000 TeilnehmerInnen erwartet. Die Absage kommt, nachdem in den vergangenen Wochen bereits andere bibliothekarische Tagungen und Veranstaltungen abgesagt worden waren.

Der Deutsche Bibliothekartag ist die größte und älteste regelmäßig stattfindende Tagung im deutschen Bibliothekswesen. Seit 1900 findet er jedes Jahr an wechselnden Orten statt. Außerhalb der beiden Weltkriege, in denen er nicht stattfand, fiel der Bibliothekartag in seiner 120-jährigen Geschichte bislang nur einmal, nämlich 2003 aus, als Deutschland Gastgeber des IFLA-Weltkongresses war.

Als Ort des beruflichen Austauschs dient der Bibliothekartag der Fortbildung, vernetzt das Bibliothekswesen und macht auf Trends und Neuerungen in der Branche aufmerksam.

(ag)

(Bild: Hannes Grobe, via Wikimedia Commons)

Meinungen?

0 Kommentar(e)